Marinierte Hühnerbrust mit Reis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Hühnerbrüste
  • 200 ml Hühnerfond (kräftig)
  • 100 ml Rotwein
  • 2 EL Rapsöl (mit Buttergeschmack)
  • 1 rote Chillischote (mild)
  • 1 kleine Chillischote (hot - scharf)
  • 1 Stk. Ingwer (gerieben)
  • 1 TL Pfeffer (grob, bunt)
  • 2 EL Sojasauce (ca. 30 ml, mild)
  • Pfeffer
  • Petersilie (gehackt, glatt)
  • 1 TL Kartoffelmehl (oder Speisestärke)
  • 1 Tasse Reis

Für die marinierte Hühnerbrust mit Reis die Hühnerbrust waschen und eventuell noch von Fett und Sehen befreien. Einmal quer teilen  und trockentupfen. Die Chillischote waschen, entkernen die weißen Wände entfernen und in feine Stücke schneiden. Ingwer schälen und zerreiben. Alles mit Pfeffer und Sojasossen in eine Schüssel geben und vermengen.

Im Kühlschrank ca. 2 Stunden marinieren lassen, zwischendurch wieder verrühren. Die Chilischote mild waschen, entkernen, falls möglich ganz lassen und in feine Ringe schneiden. Hühnerfond und Rotwein erwärmen. Chilliringe darin ziehen lassen, abseihen und im Schüsselchen warm halten.

Reis wie auf der Packungsbeilage kochen. Die Hühnerbrüste aus der Marinade nehmen und trockentupfen, sie sollten gut Farbe angenommen haben.

Die Marinade absieben und für die Soße beiseite stellen. Eine Pfanne erhitzen, das Rapsöl hineingeben und die Hühnerbruststücke rundum kräftig braun anbraten, anschließend  fest in Alufolie einwickeln und in den vorgeheizten Ofen bei 60 Grad 10 Minuten setzen lassen, dann sollten sie durchgegart sein. Fett aus der Panne reiben (am besten mit einem Küchentuch).

Butter in der Pfanne schmelzen, vom Herd ziehen, Kartoffelmehl hineingeben und mit dem Schwingbesen verrühren.

Die Pfanne wieder auf den Herd geben und das Mehl bräunen lassen. Wiederrum vom Herd ziehen mit der Marinade ablöschen. Zurück auf den Herd geben und mit dem Hühner- und Rotweinfond zu einer sämigen Soße einkochen.

Durch die Marinade sollte die Soße gut gewürzt sein eventuell noch mit Pfeffer abschmecken.

Tipp

Die marinierte Hühnerbrust mit Reis am schönsten dekorativ auf dem Teller anrichtenund mit etwas gehackter Petersilie bestreuen

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare3

Marinierte Hühnerbrust mit Reis

  1. minikatze
    minikatze kommentierte am 19.07.2014 um 11:38 Uhr

    Sehr lecker!

    Antworten
  2. spiderling
    spiderling kommentierte am 12.07.2014 um 20:32 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  3. omami
    omami kommentierte am 09.07.2014 um 11:09 Uhr

    Tolles Sommeressen

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche