Marinierte Frühlingszwiebeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Bund Frühlingszwiebeln; mehr jeweils nach Grösse
  • 2 EL Olivenöl ((1))
  • 50 ml Weisswein
  • 25 ml Zitronen (Saft)
  • 50 ml Olivenöl (**, 2)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 80 g Parmesan am Stück oder Sbrinz

Den Wurzelansatz und die dunkelgrünen Stengelteile der Frühlingszwiebeln in Längsrichtung halbieren.

Das Olivenöl (1) in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Frühlingszwiebeln 2-3 min anbraten, dabei jedoch nur ein- bis zweimal auf die andere Seite drehen, damit sie nicht auseinanderfallen. Anschließend den Weisswein hinzugießen und die Zwiebeln weitere 3-4 min - jetzt bei geschlossenem Deckel - weichdünsten. Sorgfaltig herausheben und auf einer Platte anrichten.

Als erstes den Saft einer Zitrone, dann das Olivenöl (2) über die Zwiebeln traufeln und diese mit Salz sowie ausreichend frisch gemahlenem Pfeffer aus der Mühle würzen. Auskühlen.

Unmittelbar vor dem Servieren den Käse über die Zwiebeln hobeln.

(*) Die Frühlingszwiebeln sind eine originelle Entrée, passen aber ebenfalls als raffinierte Zuspeise zu einer kalten Grillspezialitäten oder evtl. Platte.

(**) Diese Spezialitat aus der italienischen Vorspeisenküche muss unbedingt mit einem erstklassigen, kaltgepressten Olivenöl zubereitet werden, da dieses wichtiger Aroma-Bestandteil des Gerichtes ist.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marinierte Frühlingszwiebeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche