Marinierte Entenbrust Mit Paradeiser-Paprika-Salsa

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Ente:

  • 2 Entenbrüste ohne Knochen a 300 g

Marinade:

  • 1 piece Frischer Ingwer, etwa 5 cm lang
  • 1 Peporoni
  • 1 Prise Kardamon (gemahlen)
  • Pfeffer
  • 100 ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • 1 Teelöffel Sojasauce
  • 100 ml Öl

Tomaten Paprika Salsa:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Paradeiser
  • 1 Paprika
  • 1 Peporoni
  • 1 Knoblauchzehe
  • Öl
  • 2 Teelöffel Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliöl

Für die Marinade den Ingwer von der Schale befreien und fein raspeln beziehungsweise in sehr feine Würfelchen schneiden. Die Peporoni aufschneiden und die Kerne sowie Scheidewände entfernen, dann sehr fein würfeln. Beides mit Orangensaft, Kardamom, Pfeffer, Sojasauce und Öl vermengen.

Die Fetthaut der Entenbrüste mit einem scharfen Küchenmesser kreuzweise einkerben. Das Fleisch in einen Tiefkühlbeutel Form, die Marinade darübergiessen, den Beutel verschließen und ein wenig kneten, so dass das Fleisch überall mit der Marinade in Berührung kommt. Den Beutel in einem Gefäß in den Kühlschrank Form und wenigstens 3 Stunden ziehen.

Das Backrohr auf 80 °C vorwärmen.

Die Entenbrüste aus der Marinade heben und mit Küchenrolle abtrocknen, dann mit Salz würzen. Eine Bratpfanne sehr heiß werden und die Entenbrüste mit der Hautseite nach unten in die trockene Bratpfanne legen. Etwa 3 min rösten, dann auf die andere Seite drehen und auf der anderen Seite im ausgetretenen Entenfett ein weiteres Mal etwa 2 min rösten. Die Entenbrüste herausnehmen, auf Aluminiumfolie legen, ein weiteres Mal mit der Marinade bestreichen und einschlagen. Die Päckchen zum sanften Garziehen für 30-45 min in das vorgeheizte Backrohr legen. Die Marinade der Entenbrüste in einen kleinen Kochtopf Form.

Für die Salsa die Zwiebel, die Paprika sowie die Paradeiser kleinwürfelig schneiden. Die Peporoni aufschneiden, entkernen und die Scheidewände entfernen, dann sehr fein in Würfel schneiden. Alles in eine kleine Backschüssel Form, die Knoblauchzehe darüberpressen. Essig, Salz und Pfeffer hinzfügen, vermengen und mit ausreichend Öl begießen. Das Gemüse soll beinahe bedeckt sein. Wer eine scharfe Salsa liebt, kann Chiliöl nach Wunsch dazugeben.

Die Salsa bis zum Servieren abgekühlt stellen.

Die Entenbrüste aus dem Herd nehmen, den in der Aluminiumfolie angesammelten Bratensaft zu der Marinade Form und kurz zum Kochen bringen. Abschmecken. Die Entenbrüste diagonal aufschneiden, auf eine Platte Form und mit der heissen Marinade umgiessen.

Dazu Langkornreis-Wildreis-Mischung und die Paradeiser-Paprika-Salsa zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marinierte Entenbrust Mit Paradeiser-Paprika-Salsa

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche