Marinierte Crevetten-Spiesse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Salatgurke
  • 20 g Butter
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Paprika
  • 1 Zitrone (Saft)
  • L Rote Zwiebel
  • 1 Zitrone (Saft)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 4 Portionen Weissbrot
  • 250 g Mozzarella
  • 2 Knoblauchzehen
  • 8 Königscrevetten
  • 1 Avocado
  • 8 Partytomaten
  • 100 ml Olivenöl
  • Salz
  • 3 EL Küchenkräuter (gemischt, gehackt)

Die Salatgurke sowie den Mozzarella-Käse in grobe Würfel schneiden. Die Butter in einer Bratpfanne erhitzen und die abgeschälten und mit Salz zerriebenen Knoblauchzehen darin glasig schwitzen. Die Königscrevetten einfüllen und von jeder Seite eine Minute rösten. Die Paprikas halbieren, entkernen, abspülen und in Stückchen schneiden, die Avocado halbieren und auf der Stelle mit Saft einer Zitrone beträufeln. Alle Ingredienzien abwechselnd mit den gewaschenen Partytomaten auf Spiesse stecken. Für die Marinade die Schale der Zwiebel entfernen und klein hacken, mit dem Olivenöl, dem Salz, Saft einer Zitrone, Pfeffer und den gehackten Kräutern durchrühren und die Spiesse damit beträufeln. Die Spiesse gut durchziehen, dabei ein paarmal auf die andere Seite drehen. Aus der Marinade nehmen, dekorativ anrichten, ausgarnieren und mit dem Weissbrot zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Marinierte Crevetten-Spiesse

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 30.12.2015 um 05:35 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche