Marinierte Auberginen - Auberginen marinate - Emilia- Romagna

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 sm Melanzane (ca. 500g)
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)
  • 0.5 Bund Basilikum
  • 6 Salbeiblätter
  • 3 Knoblauchzehen
  • Schweineschmalz
  • 5 EL Weinessig
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Melanzane abspülen und in 1/2 cm breite Scheibchen schneiden, Stilansatz entfernen. Scheibchen mit Salz würzen, lagenweise auf einem großen Teller (oder Backschüssel) stapeln, mit einem zweiten Teller bedecken und ein Gewicht darauf stellen. Mindestens 30 Min. ziehen.

Melanzane abbrausen und gut abtrocknen. 1-2 El Schweineschmalz in einer großen Bratpfanne erhitzen. Die Melanzanischeiben portionsweise einfüllen, von beiden Seiten jeweils 2 Min. rösten. Nach Bedarf restliches Schweineschmalz hinzfügen. Gebratene Melanzane aus der Bratpfanne nehmen, auf Küchenpapier gut abrinnen.

Je 1/2 Bund Petersilie und Basilikum, 6-8 Salbeiblättchen und 3 Knoblauchzehen sehr klein hacken und vermengen. Melanzanischeiben lagenweise in eine geeignete Schüssel schichten, jede Lage mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen mit ein wenig Weinessig beträufeln und mit der Küchenkräuter-Knoblauch- Mischung überstreuen. Zugedeckt im Kühlschrank eine Nacht lang ziehen.

Als Zuspeise zu gekochtem oder evtl. gebratenem Fleisch zu Tisch bringen

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marinierte Auberginen - Auberginen marinate - Emilia- Romagna

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche