Marinierte Artischockenherzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Zubereitungszeit:

  • 45 Min. plus Zeit zum Marinieren
  • 2 sm Knoblauchzehen
  • 1500 ml Wasser
  • 200 ml Weisswein
  • 10 EL Olivenöl
  • 1 Lorheerblatt
  • Salz
  • 4 lg Artischockenherzen (á 450g)
  • 0.5 Chilischote
  • 4 Minze
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt)
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 3 EL Öl

Pro Portion Bei 10 Portionen:

1. 1 Knoblauchzehe glatt drücken. In einem Kochtopf mit 1, 5 Liter Wasser Weisswein, 5 El Olivenöl, Lorbeer und Salz zum Kochen bringen.

2. Von den Artischockenherzen die Stiele abbrechen. Die äusseren Blätter bis zum weissen Boden abbrechen. Den oberen Teil der Artischockenherzen bis zum Boden hin klein schneiden. Heu mit einem Löffel abschaben. Böden auf der Stelle in den Bratensud legen. Aufkochen und bei geringer Temperatur 10 Min. gardünsten. Im Bratensud auskühlen.

3. Den übrigen Knoblauch klein schneiden. Chili der Länge nach halbieren entkernen und sehr klein schneiden. Minze- und Petersilienblätter klein hacken. Küchenkräuter, Knoblauch, Chili, Saft einer Zitrone, Öl, über gebliebenes Olivenöl und 50 ml Artischockensud durchrühren.

4. Artischockenherzen aus dem Bratensud nehmen, abrinnen. In sehr schmale Scheibchen schneiden und mit der Salatsauce bis zum Servieren einmarinieren.

Für die gefüllten Brote 8-10 kleine Fladenbrote diagonal einkerben und mit Paprika-Majo bestreichen. Mit Lammrückenscheiben und marinierten Artischockenherzen befüllen« Eine kleine Einheit von dem Paradeiser- Gurken-Blattsalat daraufgeben. Mit Basilikumblättchen garnieren.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marinierte Artischockenherzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche