Marillenmuffins mit Ahornsirup

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 450 g Vollreife Marillen
  • 50 g Mandelstifte
  • 200 g Mehl
  • 150 g Maismehl; oder evtl. feiner Maisgriess
  • 2 Teelöffel Backpulver (gestrichen)
  • Salz
  • 100 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 125 g Ahornsirup
  • 1 Ei (Kl. L)
  • 175 ml Milch

1. Die Marillen abspülen und halbieren. Die Steine entfernen und die Marillen in 1 cm große Würfel schneiden.

Die Mandelstifte in einer Bratpfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze unter Wenden goldgelb rösten.

2. Das Mehl, Maismehl und Backpulver mit 1 kräftigen Prise Salz in eine ausreichend große Schüssel sieben. Die Butter zerrinnen lassen, kurz auskühlen und mit dem Zucker, Ahornsirup und dem Ei mit Quirlen des Mixers ausführlich durchrühren. Mit der Milch zu der Mehlmischung Form und zu einem glatten, dünnen Teig durchrühren.

3. Die Aprikosenwürfel und die Mandelkerne in den Teig Form, kurz einrühren und in einer mit Papierbackformen ausgelegten Muffinform (12 Mulden) gleichmäßig verteilen.

4. Im aufgeheizten Backrohr bei 210 °C auf der 2. Leiste von unten 20-25 min backen (Gas 3-4, Umluft 190 °C ). Muffins aus der geben nehmen und auf einem Gitter ein klein bisschen abkühlen.

Viel Freude mit diesem feinen Kuchen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Kommentare2

Marillenmuffins mit Ahornsirup

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 19.10.2016 um 16:27 Uhr

    Danke, das Rezept ist gut. Die Mandelstifte hab ich "als Füllung" zwischen 2 Teigschichten gegeben.

    Antworten
  2. Walenta Helga
    Walenta Helga kommentierte am 30.03.2014 um 20:38 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche