Marillenkugeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Masse für ca 70 Kugeln:

  • 400 Gramm Marillen (getrocknete)
  • 120 Gramm Staubzucker
  • 4 cl Rum (weißen)
  • 400 Gramm Rohmarzipan
  • Kokosflocken (zum Wälzen)
  • 4 El Marillenmarmelade

Aufbewahrung:

  • 100 Stück Backförmchen

Für die Marillenkugeln die getrockneten Marillen sehr klein schneiden und mit Staubzucker, Rum, Marzipan und der Marillenmarmelade vermischen.

Danach ca 45 - 60 Minuten im Kühlschrank kalt stellen (dann lassen sich viel leichter formen). Die Masse aus dem Kühlschrank holen, Kugeln formen, in Kokosflocken wälzen und danach in Backförmchen legen.

Tipp

Zum Formen der Marillenkugeln am besten Einweghandschuhe verwenden, da die Masse nicht so auf den Händen kleben bleibt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare3

Marillenkugeln

  1. monic
    monic kommentierte am 12.12.2015 um 18:59 Uhr

    klingt super

    Antworten
    • Marathon 42,2
      Marathon 42,2 kommentierte am 13.12.2015 um 12:26 Uhr

      Danke, sind sie auch und gehen schnell! :-)

      Antworten
  2. CiniMini
    CiniMini kommentierte am 25.06.2015 um 16:01 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche