Marillenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Die Butter cremig rühren. Jedes Ei einzeln in die Butter untermengen, bis es ganz glatt vermengt ist, dann erst das nächste hinzfügen. Danach den Zucker hinzfügen und so lange rühren, bis die Kristalle gelöst sind. (Wenn die Ingredienzien auf Zimmertemperatur angewärmt sind, dauert das 5 bis 10 Min. mit dem Mixer.)

Sollte der Teig nicht glatt werden (passiert sehr selten), muss man ein bischen Backpulver hinzufügen.

Als nächstes Mehl, Vanille und Zitronenschale unterziehen, aber nicht mehr lange verquirlen.

Den Teig auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech aufstreichen und die Marillen auflegen.

Man kann den Teig genauso für Kirschkuchen verwenden.

Im auf 180 °C aufgeheizten Backofen etwa 1/2 Stunde backen.

 

Tipp

Besonders Süße können den fertigen Kuchen dann noch mit Zucker überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Kommentare6

Marillenkuchen

  1. nunis
    nunis kommentierte am 18.12.2015 um 12:29 Uhr

    toll

    Antworten
  2. verenahu
    verenahu kommentierte am 25.10.2015 um 03:07 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 03.08.2015 um 07:57 Uhr

    schmeckt

    Antworten
  4. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 10.05.2015 um 09:05 Uhr

    Marillen = Marillen?? Marillen sind wenn schon Aprikosen in unserem Nachbarland

    Antworten
  5. spiderling
    spiderling kommentierte am 16.08.2014 um 21:54 Uhr

    ich glaube es ist immer eine Null zu viel , dann passt es

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche