Marillenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Für den Teig:

  • 125 g Butter
  • 125 g Staubzucker (gesiebt)
  • 1 EL Staubzucker
  • 1 Zitronenschale (abgerieben)
  • 3 Eidotter (zimmerwarm)
  • 3 Eiklar (zimmerwarm)
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Mehl glatt (gesiebt)
  • 1 EL Butter (für Form)

Zur Dekoration:

  • 1 EL Staubzucker

Für den Belag:

Für den Marillenkuchen eine Tarteform mit  26 Zentimeter Durchmesser einfetten.

Marillen waschen, entsteinen und halbieren.

Butter mit Staubzucker, Vanillezucker und Zitronenschale schaumig rühren und nach und nach die Dotter einarbeiten.

Das Eiklar mit Salz zu cremigen Schnee schlagen und abwechselnd mit dem gesiebten Mehl vorsichtig in die Butter-Dotter-Zuckermischung heben.

In die Tarteform füllen, glatt streichen, mit den halbierten Marilllen belegen und für etwa 40 Minuten bei 180 °C  goldbraun backen,

Den abgekühlten Marillenkuchen mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Sie können den Marillenkuchen je nach Saison auch mit Kirschen, Birnen oder Zwetschken zubereiten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Marillenkuchen

  1. Lilly2008
    Lilly2008 kommentierte am 16.07.2015 um 11:44 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche