Marillenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 kg Marillen
  • 400 g Mehl
  • 3 Eier
  • 150 g Butter
  • 150-180 g Kristallzucker
  • 250 ml Milch
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1/2 Zitrone (ungespritzt, Schale)
  • 1 Prise Salz
  • Butter (für die Form)
  • Mehl (für die Form)
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Für den Marillenkuchen zunächst die Marillen halbieren und entkernen. Eier trennen. Butter in Flöckchen schneiden und mit Dottern, Kristall- sowie Vanillezucker und der abgeriebenen Zitronenschale schaumig rühren.  Eiklar mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch unter die Dottermasse mischen. Schnee behutsam unterziehen.

Eine passende Form mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstauben. Teig in die Kuchenform füllen und die Marillen mit der Schnittfläche nach oben darauf verteilen. Ins vorgeheizte Backrohr schieben und bei 180 °C 35–45 Minuten backen. Herausheben, kurz überkühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen. Dann den Marillenkuchen völlig auskühlen lassen und portionieren.

 

Tipp

Ein herrliches Marillenkuchen Rezept!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
12 1 1

Kommentare24

Marillenkuchen

  1. Luni
    Luni kommentierte am 05.06.2016 um 11:35 Uhr

    Das Rezept ist super,nur für die Menge reicht auch ein halbes kilo Marillen vollkommen aus!

    Antworten
  2. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 26.09.2015 um 16:29 Uhr

    gut

    Antworten
  3. rickerl
    rickerl kommentierte am 28.07.2015 um 08:49 Uhr

    sehr lecker geworden

    Antworten
  4. xenon2008
    xenon2008 kommentierte am 12.07.2015 um 08:22 Uhr

    reicht die Menge hier für ein normal großes Haushalts-Backblech aus?

    Antworten
    • apple3
      apple3 kommentierte am 20.07.2015 um 21:46 Uhr

      da würde ich die doppelte Menge nehmen bzw. wird der kuchen dann sehr dünn. ich hab diese menge in einem kleineren blech gebacken

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche