Marillenknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Knödel:

  • 250 g Topfen
  • 2 EL Öl
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 250 g Mehl (griffig, bei Bedarf mehr oder weniger)

Für die Semmelbrösel:

  • 5 EL Semmelbrösel
  • 40 g Butter
  • Zucker (nach Belieben)
  • Grand Marnier (oder Rum)

Für die Marillenknödel alle Teigzutaten zu einer glatten Masse verarbeiten.

16 Marillen entkernen (nicht ganz auseinandernehmen) und an die Stelle des Kerns ein Stück Würfelzucker stecken. Den Teig in 16 Teile teilen. Die einzelnen Stückchen mit bemehlten Händen über die Marillen ziehen. Vorsicht: Marillen müssen ganz umhüllt werden.

Knödel ungefähr 10 Minuten in leicht siedendem Wasser ziehen lassen.

Für die süßen Brösel für die Marillenknödel die Semmelbrösel sowie den Zucker in zeronnener Butter leicht anrösten. Grand Marnier beifügen und die fertigen Knödel darin wenden.

Tipp

Mischen Sie 2 Teelöffel ungesüßtes Kakaopulver in den Knödelteig und Sie erhalten herrliche Schoko-Marillenknödel.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Marillenknödel

  1. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 27.06.2015 um 08:39 Uhr

    Nudelgericht? Warum schneidet man die Marillen nudelig ;-)???

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 06.07.2015 um 08:02 Uhr

      Liebe Krokoträne, natürlich sind diese Marillenknödel kein Nudelgericht. Danke für den Hinweis, wir haben bereits eine Korrektur vorgenommen. Mit freundlichen Grüßen aus der Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche