Marillenknödel mit Topfenteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Teig:

  • 5 EL Butter (zerlassen)
  • 250 g Speisetopfen
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 125 g Mehl (bei Bedarf etwas mehr)

Für die Marillen:

Zum Überstreuen:

  • 100 g Semmelbrösel
  • 2 EL Zucker
  • 80 g Butter (oder mehr)

Für den Marillenknödel mit Topfenteig die Butter mit dem Topfen, dem Salz, den Eiern und so viel Mehl zusammenkneten, dass ein weicher Teig entsteht. Den Teig zu einem Laib formen und in verschlossenem Behälter etwa eine halbe Stunde ruhen lassen.

Die Marillen abspülen, abtupfen, entkernen und in jede Marille 1 Stück Würfelzucker stecken.

Wasser mit Salz aufwallen lassen.

Den Topfenteig auf einem bemehlten Brett ungefähr 1 cm dick auswalken und 5 cm große Quadrate ausschneiden. Jede Marille in einem Teigstück hüllen und den Teig zusammendrücken. Die Knödel in das leicht kochende Salzwasser legen und 8 bis 10 Minuten gar ziehen.

In der Zwischenzeit die Semmelbrösel mit dem Zucker in der Butter goldbraun rösten und über die Marillenknödel mit Topfenteig streuen.

Tipp

Ersetzen Sie die Marillen durch andere Obstsorten wie Erdbeeren oder Zwetschgen, oder machen Sie verschiedene Obsttopfenknödel.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare1

Marillenknödel mit Topfenteig

  1. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 27.06.2015 um 08:45 Uhr

    Geht das mit Topfenteig auch ;-))? Im Rezept wird dann dieser ohnehin verwendet

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche