Marillenknödel mit Topfenteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1/4 kg Topfen
  • 60 g Butter
  • 1 Stück Ei
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Mehl
  • 8 Stück Marillen (entkernt)
  • Salz
  • Butter (und Semmelbrösel zum Wälzen)
  • Staubzucker (oder Zimtzucker)

Für die Marillenknödel aus den angegebenen Zutaten einen Knödelteig zubereiten, zu einer Rolle formen und diese auf acht Portionen aufteilen.

Teigstücke leicht andrücken.

Marillen in die Mitte setzen, Knödel formen und diese ca. zehn Minuten in sprudelndem Salzwasser kochen.
Knödel herausheben, abtropfen lassen.

In einer Pfanne ausreichend Butter zerlassen, Semmelbrösel darin kurz anrösten, aber nicht zu dunkel werden lassen. Marillenknödel einlegen, unter Schütteln der Pfanne darin schwenken und mit Staub- oder Zimtzucker bestreut servieren.

Tipp

Nach demselben Rezept lassen sich auch Zwetschkenknödel zubereiten. Wenn die Früchte zu sauer sind, so steckt man vor dem Füllen statt der Kerne ein Stückchen Würfelzucker oder Marzipan hinein.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
9 6 0

Kommentare25

Marillenknödel mit Topfenteig

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 14.09.2016 um 11:28 Uhr

    Ich gebe immer noch einige geriebene Nüsse (Walnuss, Haselnuss, Mandeln) zu den Bröseln und röste sie kurz mit.

    Antworten
  2. Pixelsue
    Pixelsue kommentierte am 26.12.2015 um 20:26 Uhr

    toll

    Antworten
  3. Pixelsue
    Pixelsue kommentierte am 26.12.2015 um 19:58 Uhr

    gut

    Antworten
  4. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 06.10.2015 um 08:33 Uhr

    gut

    Antworten
  5. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 06.10.2015 um 08:33 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche