Marillenknödel mit Marzipan

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 25 dag Topfen
  • 6 dag Butter (weich)
  • 1 Stk Ei
  • 15 dag Mehl (glattes)
  • 1 Prise Salz
  • etwas Zitronenschale (gerieben)
  • 6 Stk Marillen
  • Rohmarzipan
  • Bröseln
  • 1 Stk Butter (großes)
  • 1 Kaffeelöffel Zimt
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Für die Marillenknödel Topfen, Butter und Ei gut abtreiben. 1 Prise Salz, geriebene Zitronenschale und das Mehl dazugeben.

Gut durchkneten und ca. 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen. Die Marillen entkernen und mit einem Stück Marzipan füllen (so groß wie der Kern) mit Topfenteig umhüllen und in kochendes Salzwasser geben.

So lange langsam kochen bis die Knödeln aufschwimmen (ca. 20 Min.). Inzwischen die Bröseln in Butter anrösten und mit Zimt verfeinern. Man kann auch noch etwas Zucker untermengen.

Beim Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Die Marillenknödel schmecken natürlich auch ohne Marzipan köstlich, für alle, die kein Marzipan mögen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare30

Marillenknödel mit Marzipan

  1. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 16.10.2015 um 18:00 Uhr

    superb

    Antworten
  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 23.07.2015 um 16:10 Uhr

    gut

    Antworten
  3. monic
    monic kommentierte am 16.07.2015 um 10:25 Uhr

    wieder traumhaft geworden

    Antworten
  4. kstreit
    kstreit kommentierte am 14.07.2015 um 22:32 Uhr

    Ein Marillenknödeltraum! Mmhhh!

    Antworten
  5. heuge
    heuge kommentierte am 14.07.2015 um 17:20 Uhr

    So bereite ich Marillen vor, friere sie ein, schmecken im Winter mit frisch zubereitetem Teig als super Dessert

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche