Marillenknödel mit Kartoffelteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Marillenknödel mit Kartoffelteig die Marillen sorgfältig waschen, den Stielansatz entfernen, halbieren und entkernen. Wer die Knödel süßer mag, den Kern durch einen Würfelzucker oder etwas Marzipan ersetzen.

Danach den Teig zubereiten. Dafür die Kartoffeln kochen, leicht überkühlen lassen, schälen und danach (am besten mit einer Kartoffelpresse) pürieren.

Parallel dazu einen großen Topf mit Wasser füllen und dieses zum Kochen bringen, etwas salzen und danach auf eine siedende Temperatur bringen.

Die Butter in Flocken schneiden und unter die Kartoffelmasse mengen.

Nach dem Abkühlen der Masse die Gewürze, Zucker, Gries und Mehl dazumischen, dann die Milch dazugeben und ganz leicht und kurz zusammenkneten und sofort weiterverarbeiten.

Die Marillen mit Kartoffelteig umschlagen, mit feuchten Händen zu schönen Knödeln formen und in das siedende Wasser einlegen.

Ca. 5 Minuten zart köchelnd lassen, bis Knödel an der Oberfläche schwimmen.

In der Zwischenzeit Brösel in einer flachen Pfanne anrösten.

Die Marillenknödel mit einer Kelle herausfischen, in die gerösteten Bröseln legen, wälzen und danach auf einen Teller legen. Überzuckern und serverieren.

 

Tipp

Viele weitere Marillenknödel Rezepte finden Sie hier

Sie können statt der Milch auch 2 Eier unter die Kartoffelmasse mischen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
11 3 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare10

Marillenknödel mit Kartoffelteig

  1. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 06.10.2015 um 08:32 Uhr

    gut

    Antworten
  2. hsch
    hsch kommentierte am 01.08.2015 um 15:31 Uhr

    ein Klassiker

    Antworten
  3. Corinna5432
    Corinna5432 kommentierte am 31.07.2015 um 17:42 Uhr

    Toll!

    Antworten
  4. mai83
    mai83 kommentierte am 27.07.2015 um 21:28 Uhr

    köstlich

    Antworten
  5. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 22.07.2015 um 22:54 Uhr

    immer wieder sehr gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche