Marillenknödel aus Erdäpfelteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 kg Erdäpfel (mehlige)
  • 3 dag Butter
  • 20 dag Mehl (griffig)
  • 1 Prise Salz
  • 5 dag Gries
  • 1 Stk Ei
  • 1/2 kg Marillen
  • 15 dag Butter
  • 10 dag Bröseln
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Für die Marillenknödel aus Erdäpfelteig die Erdäpfel kochen, schälen, noch heiß passieren und salzen. Erdäpfel, Mehl, Grieß, Butter und Ei werden rasch zu einem Teig vermengen.

Den Erdäpfelteig nicht zu lange bearbeiten, sonst wird er zäh. Den Teig auf einer bemehlten Fläche auswalken, Quadrate ausschneiden, jeweils 1 Marille darauflegen und daraus Knödel formen.

In einem Topf mit Wasser die Knödel ca. 10 Minuten in Salzwasser kochen. Butter und Bröseln rösten und die gekochten Knödel darin wälzen.

Vor dem Servieren die Marillenknödel mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Marillenknödel schmecken auch mit Topfenteig gemacht, außerordentlich köstlich.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 1 0

Kommentare16

Marillenknödel aus Erdäpfelteig

  1. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 14.07.2015 um 08:36 Uhr

    Probiert mal Feinkristallzucker mit den Bröseln mit zu rösten. Außerdem gebe ich zu den Bröseln auch noch etwas Zimt dazu

    Antworten
  2. ninica_2806
    ninica_2806 kommentierte am 21.10.2015 um 13:54 Uhr

    toll

    Antworten
  3. melos
    melos kommentierte am 16.07.2015 um 00:03 Uhr

    sön

    Antworten
  4. gittili
    gittili kommentierte am 14.07.2015 um 17:33 Uhr

    gut

    Antworten
  5. Kuechenprinz
    Kuechenprinz kommentierte am 14.07.2015 um 14:33 Uhr

    Marille: Kern raus--Würfelzucker rein!!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche