Marillenknödel aus dem Tantris

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 125 g Weissbrot (entrindet)
  • 350 g Speisequark, ausgedrückt
  • 1.5 Eidotter
  • 1.5 Eier
  • 40 g Butter
  • 35 g Staubzucker
  • 10 g Vanillezucker
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1 Orangenschale (abgerieben)

Für das Kochwasser:

  • 1 Scheibe einer Zitrone
  • 1 Orangenscheibe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Zimt (Stange)
  • 1 Vanillestange
  • Briochebrösel

Die Butter mit dem Staubzucker cremig rühren. Vanillezucker, abgeriebene Zitronen- und Orangenschale und die Prise Salz dazugeben.

Das klein gewürfelte Weissbrot und die Eier mischen und durch ein Sieb aufstreichen. Den ausgedrückten Speisequark unterziehen.

Die mit Aromen vermischte Buttermasse untermengen und eine Stunde ziehen. In einem großen Kochtopf ausreichend Wasser mit den Ingredienzien aufwallen lassen.

Die Gewürze herausholen und die geformten, mit Marillenmark gefüllten Knödel einlegen und 10 bis 15 min garziehen.

In Brioche-Bröseln wälzen, mit Staubzucker bestäuben und mit Marillenkompott, marinierten Himbeeren und mit Sauerrahmeis zu Tisch bringen.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marillenknödel aus dem Tantris

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche