Marillenknödel Ard

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 250 g Topfen (mager)
  • 2 Dotter
  • 4 EL Mehl
  • 4 Marille
  • 4 Zucker (Würfel)
  • 50 g Semmelbrösel
  • 50 g Butter
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Salz

Den Topfen auf ein grob gewebtes Baumwolltuch Form und am besten hängend ein paar Stunden abrinnen beziehungsweise sehr gut ausdrücken.

Nun Topfen mit Eigelben mischen und gemächlich das Mehl (3 bis 4 El) dazugeben. Nur soviel Mehl dazugeben, bis der Teig reichlich fest ist. Zuletzt ein wenig Salz einrühren.

Den Teig zu einer Rolle formen, aprikosengrosse Stückchen klein schneiden und dann eben drücken. Die Marillen anschneiden, den Kern entfernen und diesen durch einen Würfelzucker ersetzen.

Die eben gedrückten Quarkstuecke um die Marillen drücken und Knödeln formen. Die einzelnen Marillen sollten vollständig mit Teig umhüllt sein. Die Knödel in kochendes Wasser Form und in etwa 10 min leicht leicht wallen.

In der Zwischenzeit die Butter in einem kleinen Kochtopf zerrinnen lassen, die Brösel dazugeben und leicht braun werden lassen. Mit Zucker nachwürzen. Die Marillenknödel anrichten und mit den Butterbröseln begießen

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marillenknödel Ard

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte