Marillen-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

Teig:

  • 100 g Butter (weich)
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz

Füllung:

  • 850 ml Marillen (Dose)
  • 1 Pk. Vanillepudding
  • 1 EL Zucker

Guss:

  • 3 Eier
  • 90 g Zucker
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • 200 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche bzw. Sauerrahm

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Für den Teig die Butter mit Zucker cremig rühren, Ei unterziehen.

Mehl mit Backpulver vermengen und das Salz hinzfügen, kurz unterziehen.

Eine Tortenspringform (28 cm ø) fetten und mit ein klein bisschen Semmelbrösel ausstreuen. Den Teig hineingeben und glatt aufstreichen. Backrohr auf 200 °C vorwärmen, Umluft auf 180 °C . Für die Füllung die Marillen abrinnen, Saft dabei auffangen. Puddingpulver mit 5 El Saft und Zucker glatt rühren. Übrigen Saft aufwallen lassen. Angerührtes Pulver unterrühren, aufwallen lassen. Marillen auf dem Teig gleichmäßig verteilen, dann den Pudding darauf aufstreichen. Den Kuchen 40 Min. backen, vielleicht nach 20 Min. mit Folie bedecken, damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird.

Für den Guss die Eier trennen. Dotter mit Zucker, Maizena (Maisstärke) und Sauerrahm bzw. Crème fraiche durchrühren. Eiklar steif aufschlagen und unterziehen. Auf den heissen Kuchen aufstreichen und ein weiteres Mal 15 bis 20 min backen und abkühlen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Marillen-Torte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte