Marillen-Topfenkuchen mit Mandelkerne und Geist

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • Gebacken wir auf einem Blech
  • 500 g Weizen - Vollkornmehl (Type 1050)
  • 50 g Zucker
  • 1 Würfel Germ (frisch)
  • 200 ml Milch (lauwarm)
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Butter

Belag:

  • 1500 g Frische Marillen (oder selbsteingemachte aus dem Glas)
  • 75 g Mandelkerne (ganz, geschält)
  • 400 g Doppelrahmfrischkäse
  • 1 Ei
  • 70 g Zucker
  • 6 EL Aprikosensaft
  • 8 EL Aprikosenmarmelade
  • 20 ml Aprikosengeist
  • Butter und Semmelbrösel (für das Backblech)

Das Backrohr vorwärmen auf 200 Grad -

Gasherd: Stufe 3

Das Mehl aufhäufen. Eine Mulde in die Mitte drücken. Zucker, Germ und ein kleines bisschen Milch darin zum Dampfl anrühren. Gehen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Die übrigen Teigzutaten einarbeiten und den Germteig noch mal gehen.

Gut kneten, auswalken und auf dem eingefetteten, mit Brösel bestreuten Backblech ein 3. Mal gehen!

Die Marillen halbieren und entkernen bzw. abgetropfte aus dem Einmachglas nehmen. Die enthäuteten Mandelkerne halbieren. Frischkäse mit Ei, Zucker und Aprikosensaft glattrühren. Die Käsecreme auf den Germteig aufstreichen und mit den Früchten belegen. In jede Aprikosenhälfte eine halbe Mandel legen.

Auf der mittleren Leiste ca. 45 bis 50 Min. backen.

Aprikosenmarmelade und -geist miteinander durchrühren. Vor dem Abkühlen den Kuchen damit bestreichen.

405) sehr gut!

Wir wünschen gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marillen-Topfenkuchen mit Mandelkerne und Geist

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche