Marillen-Topfenknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Füllung:

  • 8 Marillen (klein)
  • 8 Zucker (Würfel)
  • 2 cl Marillenlikör

Zum Servieren:

  • 30 g Mohnsamen (fein gemahlen)
  • 2 Esslöffel Staubzucker

Für die Marillen-Topfenknödel ein Sieb mit einem Geschirrtuch belegen und den Topfen darin abtropfen lassen.

Eier verrühren, mit Zucker, Hartweizengriess, Mehl, Salz, Vanillezucker und dem abgetropften Topfen vermischen. Die Schale einer unbehandelten Zitrone abraspeln und beifügen. Zu einem formbaren Teig verrühren (sollte der Teig zu dünn sein, noch etwas Mehl beigeben). Zugedeckt drei Stunden kühl stellen.

Zur Vorbereitung der Füllmasse Marillen entkernen, je ein Stück  Würfelzucker in Marillenlokör tränken und in die Marille einfüllen. Die Marille verschliessen.

Einen grossen Eisportionierer randvoll mit der Teigmasse vollfüllen. Jeweils eine Marille sorgsam in die Mitte drücken. Wenig Teig darüber geben und die Marillen-Topfenknödel aus dem Portionierer drücken. Alternativ mit der Hand Knödel formen. Im leicht siedenden Salzwasser fünfzehn bis zwanzig min ziehen lassen. Mit der Schaumkelle heraus heben, abtropfen lassen und auf vorgewärmten Tellern warmhalten.

Die Marillen-Topfenknödel mit Mohn und Staubzucker bestreut servieren.

 

 

 

 

Tipp

Falls der Knödelteig für die Marillen-Topfenknödel zu feucht zum Formen ist, esslöffelweise Semmelbrösel beigeben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Kommentare6

Marillen-Topfenknödel

  1. dolphin2002
    dolphin2002 kommentierte am 30.08.2015 um 15:11 Uhr

    schmeckt gut

    Antworten
  2. KarliK
    KarliK kommentierte am 18.08.2015 um 14:01 Uhr

    Mohn statt Butterbrösel?

    Antworten
  3. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 01.03.2015 um 11:31 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. schneckal17
    schneckal17 kommentierte am 27.10.2014 um 15:41 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
  5. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 26.06.2013 um 23:05 Uhr

    Die Idee mit dem gemahlenen Mohn als Garnitur gefällt mir sehr gut :-)

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche