Marillen-Topfen-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 50 g Süsse Mandelkerne; gehobelt
  • 250 g Butter (weich)
  • 150 g Marzipanrohmasse
  • 100 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Pk. Schwartau-Citro-back
  • 6 Eier
  • 120 g Mehl
  • 80 g Maizena (Maisstärke)
  • 2 EL Semmelbrösel f.d.geben
  • Fett (für die Form)

Füllung + Dekoration:

  • 1 lc Marille
  • 5 EL Staubzucker
  • 500 g Speisetopfen (20%)
  • 10 Blatt Gelatine (weiss)
  • 1 Eiklar
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Pk. Schwartau Dekor-Blätter Zartbitter
  • 1 Pk. Pistazien (gehackt)

Gehobelte Mandelkerne in der Bratpfanne ohne Fett goldgelb rösten und beiseitestellen. Butter mit Marzipan-Rohmasse, ein Drittel des Zuckers, Vanillezucker und Citro-back cremigrühren. Eier trennen; Dotter der Reihe nach unter die Buttermasse vermengen. Eiklar steifschlagen, dabei den übrigen Zucker einrieselnlassen. Ein Drittel davon vorsichtig durchmischen. Mehl und Maizena (Maisstärke) vermengen und abwechselnd mit dem übrigen Eidotter zum Teig Form. Zum Schluss geröstete Mandelkerne vorsichtig unterziehen.

Tortenspringform (26 cm ø) fetten, mit Semmelbrösel ausstreuen, Teig hineingeben und bei 180 Grad (Gas Stufe 2) 45-50 Min. backen. Auskühlen.

Für die Füllung abgetropfte Marillen (3 Hälften zurückbehalten) mit zirka der Hälfte des Puderzuckers sehr fein zermusen. Topfen unterziehen. Eingeweichte Gelatine mit 4EL Marillen-Topfen-Menge erhitzen bis sie sich auflöst, unter die Menge rühren und im Kühlschrank leicht gelieren.

Eiklar steifschlagen, dabei den übrigen Zucker darunter geben.

Schlagobers ebenfalls steifschlagen. Nacheinander unter die Topfenmasse heben. Teig zweimal waagerecht durchschneiden. Unteren Boden in einen Springformrand legen, mit einem Drittel der Krem bestreichen. Zweiten Boden auflegen, ebenfalls mit einem Drittel der Krem bestreichen. Oberen Boden auflegen. Trte 30 Min. kaltstellen; die übrige Krem streichfähig halten. Als nächstes Springformrand lösen und rundherum gleichmässig mit Krem bestreichen. Oberfläche mit Aprikosenspalten, Cremetupfen, Schokolade-Dekor-Blättern und Pistazien dekorieren.

Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marillen-Topfen-Torte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche