Marillen-Topfen-Taschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 120 g Marillen aus dem Glas mit Süssstoff, für Diabetiker geeignet
  • 125 g Topfen (mager)
  • 5 EL Milch
  • 4 EL Öl
  • 2 Eier (Grösse M)
  • 51 g Diabetikersüsse
  • 240 g Mehl; plus ein wenig zum Ausrollen
  • 1 Geh. Tl Backpulver
  • 1 Teelöffel Saft einer Zitrone (eventuell mehr)
  • Pergamtenpapier

1. Marillen abrinnen. Den Topfen, 4 El Milch, Öl, 1 Ei und 24 g Süsse durchrühren. Mehl und Backpulver vermengen. 1/2 unter den Topfen rühren, Rest unterkneten.

2. Teig auf wenig Mehl ca. 1/2 cm dick auswalken. 12 Kreise (ca. 12 cm O) ausstechen. 6 Kreise auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Backblech legen. Marillen halbieren. Je 2-3 Stückchen mit der Schnittfläche nach unten in die Mitte legen.

3. 1 Ei trennen. Ränder des Teigs mit Eiklar bestreichen. Restliche Teigkreise als Deckel darauf setzen. Ränder zusammendrücken und einschneiden.

4. Eidotter und 1 El Milch durchrühren. Taschen damit bestreichen. Im heissen Backrohr (E-Küchenherd: 200 °C , Umluft: 175 °C , Gas: Stufe 3) 15-20 min goldgelb backen. Auskühlen.

5. 24 g Süsse und Saft einer Zitrone durchrühren. Guss mit einem Löffel streifenförmig über die Taschen gleichmäßig verteilen und mit 1 Tl Süsse überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marillen-Topfen-Taschen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche