Marillen-Topfen-Stollen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 100 g Mandelblättchen
  • 450 g Mehl
  • 50 g Maizena (Maisstärke)
  • 1 Pk. Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Topfen (mager)
  • 200 g Butter (kalt)
  • 1 Glas Aprikosenkonfitüre

Zum Fertigstellen:

  • 50 g Butter
  • Staubzucker

(*) Ergibt zirka 20 Stück

In einer trockenen Bratpfanne die Mandelblättchen ohne Fettzugabe leicht rösten.

Maizena (Maisstärke), Backpulver, Mehl und Zucker in eine ausreichend große Schüssel Form und vermengen. Die Eier mixen und mit dem Salz sowie dem Topfen beigeben. Alles mit den Knethaken der Küchenmaschine gut vermengen. Die kalte Butter in Flocken dazuschneiden und mit der Küchenmaschine unterkneten; es soll ein kompakter, aber feuchter Teig entstehen. Einfacher zubereiten lässt er sich, wenn man ihn vorher 1 Stunde abgekühlt stellt.

Den Teig auf die grosszügig bemehlte Fläche Form, zart flach klopfen und mit Mehl bestäuben. Daraufhin zu einem Quadrat von 40x40cm auswallen, dabei wenn nötig ein weiteres Mal mit Mehl bestäuben.

Den Teig auf ein Pergamtenpapier ziehen. Die Aprikosenmarmelade auf der Teigfläche gleichmässig ausstreichen und mit den Mandelblättchen überstreuen. Den Teig von der einen Seite her ein Drittel zur Mitte hin zusammenrollen, dann von der anderen Teigseite her zu 2/3 zusammenrollen. Die Rolle mittelsdes Backpapiers umgedreht auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech gleiten.

Den Marillen-Topfen-Stollen im auf 200 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten ungefähr fünfzig Min. backen; bräunt er schnell, mit Aluminiumfolie bedecken.

Zu guter Letzt der Backzeit die Butter zerrinnen lassen. Den Stollen aus dem Herd nehmen und noch heiß damit bestreichen. Dick mit Staubzucker bestäuben und abkühlen.

Tipp

Der Quarkstollen hält sich im Gegensatz zu einem Hefestollen nur vier bis fünf Tage frisch; zum Aufbewahren in Aluminiumfolie verpacken.

Für den Kleinhaushalt

Den Stollen in der halben Masse kochen, dabei 1 ganzes Ei und 1 Eidotter verwenden. Die Backzeit verringert sich auf in etwa dreissig min. Eventuell die Hälfte dieses kleineren Stollens nach dem Auskühlen tiefkühlen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marillen-Topfen-Stollen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte