Marillen-Rührkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Zum Belegen:

  • 2 lg Dosen Marillen (Abtropfgewicht je Dose: 750g)

Teig:

  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 250 g Butter (weich)
  • 250 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Zitrone (unbehandelt, abegriebene Schale)
  • 4 Eier (Gewichtsklasse 3)
  • 2 Teelöffel Backpulver (bis 1/2 mehr)
  • 400 g Mehl
  • 5 EL Mandelstifte zum Bestreuen; - bis 20% mehr

Ausserdem:

  • Pergamtenpapier fürs Blech
  • 4 EL Aprikosenkonfitüre; bis 1/4 - mehr
  • 5 EL Hagelzucker zum Bestreuen; - bis 20% mehr

1. Marillen abrinnen. Marzipan in kleine Stückchen teilen.

2. Pergamtenpapier aufs Blech legen.

3. Zimmerwarme Butter mit Zucker, Salz und Zitronenschale cremig rühren. Eier einzeln unterziehen.

4. Das mit Backpulver vermischte Mehl unter die schaumige Menge rühren. Marzipan dazugeben und den Teig auf das Backblech aufstreichen. Marillenhälften mit der Schnittstelle nach unten auf dem Teig gleichmäßig verteilen, mit den Mandelstiften überstreuen. Im Herd bei 200 Grad 30- 40 Min. backen. Im abgeschalteten Backrohr noch 10 Min. ruhen.

Wir wünschen gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marillen-Rührkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche