Marillen-Roester

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Marillen
  • 500 g Zucker; gesponnen, d.h. 1/2 Kg Zucker plus ein Viertel Liter Wasser
  • 50 g Mandelkerne

Marille = Marille Roester = gedünstetes bzw. eingesottenes Fruchtfleisch in kleineren, unregelmässigen Stücken.

Die Marillen werden geöffnet, entkernt, in dick gesponnenem Zucker einige Male aufgekocht und dann herausgenommen. Den Zucker lässt man mit den geschwellten Mandelkerne dicker kochen, gibt die Marillen dann dazu, füllt den Roester in Gläser, legt ein in Rum getränktes Pergamentpapier drauf, verschliesst die Gläser luftdicht und kocht den Roester 20 Min. in Dunst. Man kann auch 2 bis 3 Marillenkerne hinzfügen.

Bei sehr süssen Marillen nimmt man weniger Zucker.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marillen-Roester

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche