Marillen-Pinien-Eckerl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 45

  • 250 g Weizenmehl (glatt)
  • 125 g Butter
  • 70 g Pinienkerne
  • 50 g Staubzucker
  • 1 Ei
  • 2 Prisen Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Marillenmarmelade
  • 100 g Haselnuss-Krokant
  • 60 ml Marillennektar
  • 50 g Staubzucker

Für die Marillen-Pinien-Eckerl Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, abkühlen und fein hacken. Butter, Staubzucker und Salz mit dem Mixer cremig schlagen und Ei unterrühren.

Das mit Backpulver vermischte Mehl und gehackten Pinienkerne dazugeben und mit den Händen einen Teig kneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 1 Std. kalt stellen.

Den Teig nochmals durchkneten und auf eine ausgebreitete Frischhaltefolie legen. Eine zweite Lage Frischhaltefolie darüberlegen und den Teig ausrollen.

Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit einem Messer halbieren, auf ein Tablett legen und nochmals ca. 3/4 Std. kalt stellen. Backherd auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Eine Teigplatte vorsichtig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Marillenmarmelade gut bestreichen, Haselnuss-Krokant darüber streuen und die zweite Teigplatte darauflegen.

An den Enden gut andrücken und ca. 25 Minuten goldbraun backen. Inzwischen Staubzucker mit Marillen-Nektar glatt verrühren. Teigplatte aus dem Ofen nehmen, sofort mit dem Guss bestreichen, erkalten lassen und in Eckerl schneiden.

Tipp

Die Marillen-Pinien-Eckerl kann man beliebig dekorieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare8

Marillen-Pinien-Eckerl

  1. Kepliner
    Kepliner kommentierte am 22.12.2015 um 18:52 Uhr

    interessant

    Antworten
  2. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 10.02.2015 um 10:32 Uhr

    gut

    Antworten
  3. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 07.02.2015 um 01:22 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. omami
    omami kommentierte am 26.11.2014 um 12:46 Uhr

    ***** von mir und : tolles Foto

    Antworten
  5. cp611
    cp611 kommentierte am 25.11.2014 um 14:12 Uhr

    mhmmm die muss ich testen!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche