Marillen-Pfirsich-Püree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1000 g Marillen;entsteint gewogen
  • 1000 g Pfirsiche;entsteint gewogen
  • 1000 g Rohzucker
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 1 Orange (Saft)
  • 4 Gewürznelken
  • 2 Zimt (Stange)

Unkompliziert, braucht ein klein bisschen Zeit (*) Die rezeptierte Masse ergibt etwa 3 Gläser a 1/2 l Marillen und Pfirsiche in Schnitze schneiden. In eine Email-Braisiere bzw. eine Chromnickelstahl-Form Form.

Den Rohzucker, den Zitronen- und Orangensaft sowie die Nelken und Zimtstengel darübergeben. Die geben auf die zweite Schiene von unten des kalten Backofens stellen. Den Herd auf 200 °C erwärmen. Die Früchte derweil 120 Minuten zu einem Püree kochen.

Nach dreissig Min. Garzeit die Ofentüre leicht öffnen - ein Schöpfer hineinstecken, damit der Dampf entweichen kann. Das Püree derweil des Einkochens immer wiederholt umrühren.

Die Nelken- und Zimtstengel entfernen. Das Püree in saubere Gläser befüllen und auf der Stelle verschließen. Kühl und dunkel behalten.

Tipp: Das Püree schmeckt sowohl als Brotaufstrich, wie ebenso als Füllung für Crêpes beziehungsweise Hefegebäck.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare1

Marillen-Pfirsich-Püree

  1. Stoffi
    Stoffi kommentierte am 18.09.2013 um 08:47 Uhr

    leckeres Rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche