Marillen-Pfaffenhütchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 50

  • 200 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter (oder Margarine)
  • 1 Ei, Kl. 3; (1)
  • 2 EL geeistem Wasser
  • 60 g Marillen (getrocknet)
  • 2 EL Mandellikör Oder O-Saft
  • 1 Ei, Kl. 3; (2)
  • 1 EL Orangenschale (abgerieben)
  • 40 g Mandelkerne (gehackt)
  • 2 EL Schlagobers

Mehl, Zucker, die Hälfte des Salz, Fett, Vanillezuckers, Ei (1) und geeistem Wasser zusammenkneten. Teig in Folie einschlagen und 1 Stunden abgekühlt stellen.

Für die Füllung Marillen hacken, mit Likör oder Saft mischen und 15 Min. ziehen. Das Ei (2) trennen. Eiklar, Marillen, den übrigen Vanillezucker, Orangenschale und Mandelkerne durchrühren.

Teig auf einer bemehlten Fläche 5 mm dick auswalken. Kreise von 5 cm í ausstechen. Je ein Viertel Tl der Füllung in die Mitte der Kreise Form. Teig über der Füllung zusammendrücken. Eidotter und Schlagobers mixen. Hütchen damit bepinseln, auf ein Backblech mit Pergamtenpapier setzen. Im 175 Grad heissen Herd auf der 2. Schiene von unten 18-20 Min. Backen. Auskühlen.

Marzipanmasse beziehungsweise Trockenfrüchte verwenden.

Zeitaufwand ca.: 1 1/2 Stunden

Kühlzeit : 1 Stunde

Backzeit : 18-20 Min.

Kühlzeit : 1 Stunde

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marillen-Pfaffenhütchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche