Marillen-Marzipantorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 250 g Marillen
  • 3 Eier
  • 110 g Rohmarzipan
  • 125 g Butter
  • 20 g Staubzucker
  • 0.5 Zitrone (Schale)
  • 110 g Mehl (glatt)
  • 20 g Stärkemehl
  • 70 g Kristallzucker
  • 50 g Marillenmarmelade
  • Salz
  • Brösel
  • Butter (für die Form)
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 0.5 EL Marillenlikör

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Backofen auf 160 °C vorwärmen. Tortenspringform 26 cm ø mit Butter ausstreichen und mit Bröseln ausstreuen.

Marillen entkernen und in ca. 2 cm dicke Spalten schneiden - ca 50 Gramm Marillen für die Garnitur reservieren. Eier in Dotter und Klar trennen. Marzipan in kleine Stückchen schneiden und mit den Dottern glatt durchrühren (am besten mit Mixer beziehungsweise Küchenmaschine).

Weiche Butter mit Staubzucker, 1 kleinen Prise Salz, 1 TL Vanillezucker, 1/2 EL Marillenlikör und abgeriebener Zitronenschale kremig rühren. Marzipanmischung nach und nach untermengen.

Mehl mit Stärkemehl versieben. Eiklar mit Kristallzucker zu cremigen Eischnee aufschlagen. 1/3 von dem Eischnee zügig in die Dottermasse rühren, übrigen Eischnee, Mehl und Marillenspalten unterziehen.

Menge in die geben befüllen, zum Rand hochstreichen und im aufgeheizten Rohr (mittlere Schiene/Gitterrost) ca 3/4 Stunde backen. Kuchen in der geben abkühlen.

Kuchen aus der geben nehmen und mit den Marillenspalten belegen. Marmelade unter durchgehendem Rühren erwärmen und Kuchen damit bestreichen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marillen-Marzipantorte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche