Marillen-Mandel-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 130 g Mehl
  • 40 g Zucker
  • 1 Eidotter
  • Prise Salz
  • 0.5 Zitrone, abgeriebene Schale von (unbeh.)
  • 70 g Butter (kalt)

Rührteig:

  • 200 g Butter (weich)
  • 3 Eier
  • Prise Salz
  • Abgerieben Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 200 g Staubzucker
  • 230 g Mehl

Sonstiges:

  • 1000 g Marille
  • 150 g Mandelstifte (mind.)
  • 2 Pk. Vanillezucker

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Mürbeteig:

Ingredienzien zusammenkneten, 120 Minuten im Kühlschrank ruhen Mürbeteig bei 170 °C in etwa 12-15 min backen

Rührteig:

Butter und Zucker durchrühren bis keine Zuckerkristalle mehr knirschen, nach und nach die Eier dazugeben, übrige Ingredienzien unterziehen; Variante: ein Stamperl Aprikosenlikör, dann rührt sich's leichter (vielleicht ebenso eines für den Rührteig).

Die Marillen müssen wirklich reif sein, grüne Marillen enthalten zuviel Wasser, so dass der Kuchen ein einziger Matsch wird.

Marillen abspülen und entkernen. Marillen auf den (logischerweise bereits gebackenen) Mürbteigboden legen, Rührteig darauf gleichmäßig verteilen. Keine Panik: es sieht immer so aus, als wäre es viel zu wenig Rührteig, um das das Ganze zusammenzuhalten.

Auf den Rührteig ungefähr 150 g Mandelstifte gleichmäßig verteilen (ein wenig mehr schadet ebenso nicht), dann 2 Päckchen Vanillezucker drüberstäuben, backen bei 175 °C ungefähr 75 min. Da es bei diesem Kuchen mit dem nassen Inhalt schwierig ist, zu prüfen, ob er durch ist, eher ein wenig länger warten, vielleicht bedecken, dass die Mandelstifte nicht schwarz werden.

Sowohl bei dem Rühr- als_auch bei dem Mürbeteig wird ein kleines bisschen Buchweizenmehl verwendet, ungefähr im Verhältnis mind. 4 Teile Weizen zu max. 1 Teil Buchweizen, dann schmeckt der gesamte Krempel ein kleines bisschen nussiger.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Marillen-Mandel-Kuchen

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 14.07.2015 um 06:57 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 09.10.2014 um 09:11 Uhr

    naja, so simpel ist dieses Kuchenrezept auch wieder nicht ;-)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche