Marillen-Kirsch-Kuchen mit Griess-Eier Guss

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 24

Hefeteig:

  • 500 g Mehl
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Milch (lauwarm)
  • 75 g Butter (zerlassen)

Belag:

  • 750 g Marille
  • 750 g Kirschen
  • 3 Eier (getrennt)
  • 150 g Zucker
  • 250 g Topfen (20%)
  • 250 g Crème fraîche
  • 100 g Griess
  • 40 g Mandelstifte

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

1. Vanillezucker, Mehl, Trockenhefe, Zucker und Salz vermengen. Milch und Butter hinzfügen und alles zusammen zu einem glatten Teig zusammenkneten. Den Teig derweil aufschlagen, bis er Blasen wirft. Mit einem Küchentuch abgedecken und an einem warmen Ort in einer halben Stunde zu doppeltem Volumen aufgehen.

2. Marillen und Kirschen abspülen. Marillen halbieren und entkernen. Kirschen entstielen und entkernen.

3. Dotter mit Zucker cremig rühren. Topfen, Crème fraîche und Griess unterziehen. Schnee steif aufschlagen und unterziehen.

4. Germteig nochmal kurz kneten , auf einer leicht bemehlten Fläche in Grösse eines Backblechs dünn auswalken und auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech legen. Früchte darauf gleichmäßig verteilen, Griessguss darüber Form und mit Mandelstiften überstreuen.

Den Kuchen im aufgeheizten Backrohr bei 200 Grad (Umluft 180) auf mittlerer Schiene 30 bis 40 Min. backen.

Nach Wahl mit Staubzucker bestäuben.

Zeitbedarf : ungefähr 45 min (ohne Ruhe und Backzeit)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marillen-Kirsch-Kuchen mit Griess-Eier Guss

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche