Marillen-Johannisbeer-Terrine

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 600 g Marillen (entkernt)
  • 25 g Marillen (getrocknet)
  • 100 ml Orangen (Saft)
  • 2 Pk. Agar-Agar (Pulver)
  • 1 EL Wasser
  • 7 EL Süsspulver
  • 250 g Frischkäse; bspw. Blanc battu
  • 100 g Johannisbeeren

Orange-roter Desserttraum: Terrine aus Marillen und roten Johannisbeeren.

(*) Für eine Ring- oder Auflaufform von in etwa 1 l Inhalt Frische und getrocknete Marillen im Orangensaft zum Kochen bringen und derweil in etwa zehn min weich machen. Im Handrührer fein zermusen und zurück in die Bratpfanne gießen. Agar-Agar-Pulver mit dem Wasser durchrühren, mit Süssstoff vermengen und zum Püree Form. Menge unter Rühren wiederholt zum Kochen bringen und zwei bis drei min auf kleiner Flamme sieden.

Bratpfanne von dem Feuer ziehen, Frischkäse vorsichtig unterziehen und rasch zu einer Krem durchrühren. Johannisbeeren einrühren, Menge in eine Ring- oder evtl. Auflaufform befüllen.

Auskühlen und im Kühlschrank derweil ein paar Stunden beziehungsweise eine Nacht lang fest werden.

Kurz vor dem Servieren geben schnell in sehr heisses Wasser stellen, Terrine auf eine Platte stürzen und in Scheibchen schneiden. Nach Geschmack mit Früchten und Beeren garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marillen-Johannisbeer-Terrine

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche