Marillen in Zitronenmelissensirup

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Kilo Marillen, halbiert, entsteint
  • Wasser, siedend
  • 400 ml Zitronenmelissensirup (sieh Rezept), unverduennt
  • 150 ml Wasser

2 Einmachgläser vorbereiten: Gläser und Deckel sorgfältig spülen, heiß abbrausen, in eine Bratpfanne mit in etwa 70 °C heissem Wasser legen. Gummidichtungen kontrollieren, vielleicht erneuern. Ebenfalls sorgfältig spülen.

Marillen portionsweise zirka 20 Sek. Ins siedende Wasser Form, herausnehmen, auf der Stelle in kaltes Wasser legen, Haut abziehen. Zitronenmelissensirup und Wasser gemeinsam in einer Bratpfanne zum Kochen bringen.

Die halbe Einheit der vorbereiteten Früchte beifügen, 15-30 Sek. Heiss werden, satt bis ca. 2 cm unter den Rand in das im Wasserbad stehende Glas befüllen. Sirup wiederholt zum Kochen bringen, siedend heiß bis zum Überlaufen über die Marillen gießen, Glas auf der Stelle verschließen.

Zweite Einheit auf der Stelle kochen und hineingeben. Gläser auf isolierender Unterlage abkühlen.

Vakuumprobe: Gläser mit Klammerverschluss: Nach dem Auskühlen Klammern entfernen, der Deckel muss fest sitzen (Vakuum). Klammern wiederholt anfügen. Lässt sich ein Glas leicht öffnen, Inhalt wiederholt heiß hineingeben wie oben. Gläser mit Schraubdeckel: Der Deckel soll sich in der Mitte leicht nach unten wölben und auf Druck nicht nachgeben.

Haltbarkeit: abgekühlt und dunkel ca. 12 Monate. Einmal geöffnet, das Glas im Kühlschrank behalten, Marillen schnell konsumieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marillen in Zitronenmelissensirup

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche