Marillen-Hühnchen-Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1250 g Hühnchenbeine; enthäutet
  • 0.5 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 3 Teelöffel Garam masala
  • 2.5 Ingwerwurzel (frisch gerieben)
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 125 g Marillen (getrocknet)
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 440 g Faschierte Paradeiser aus der Dose
  • 3 Teelöffel Zucker
  • 6 Teelöffel Weissweinessig
  • Salz

Die Hühnerteile spülen und trockenreiben. Jedes Bein in 4 Teile schneiden und in eine große Backschüssel legen. Chili, Garam Masala, Ingwer und Knoblauch hinzfügen und rühren, bis die Hühnerteile gut umhüllt sind. Zudecken und 2 bis 3 Stunden an einem abkühlen Platz einmarinieren. In einer anderen Backschüssel die Marillen mit 150 ml ; Wasser begießen und 2 bis 3 Stunden einweichen.

Das Öl in einer schweren, großen Bratpfanne erhitzen und die Hendlteile darin auf großer Flamme von allen Seiten braun werden (5 min). Herausnehmen und zur Seite legen. Die Zwiebeln in die Bratpfanne Form und unter Rühren 5 Min. dünsten.

Hühnchen und Paradeiser in die Bratpfanne Form, abdecken und 20 Min. bei kleiner Flamme gardünsten. Die abgetropften Marillen, Zucker und Essig in die Bratpfanne Form, mit Salz würzen und das Ganze weitere 10 bis 15 Min. bei geschlossenem Deckel leicht wallen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marillen-Hühnchen-Curry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche