Marillen-Himbeerstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • Butter (flüssig zum Bestreichen)
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Strudelteig:

  • 250 g Mehl
  • 1 EL Öl
  • 1 Stk Ei
  • 200 ml Wasser (lauwarm)
  • Salz

Fülle:

Für den Marillen-Himbeerstrudel erst den Strudelteig zubereiten.

Für den Strudelteig alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Diesen zu einer Kugel formen, leicht mit Öl bestreichen und mit einer Klarsichtfolie abdecken. Den Teig ca. 1/2 h ruhen lassen.

Für die Füllung alle Zutaten (außer dem Obst) gut verrühren. Obst waschen, Marillen entkernen und würfelig schneiden. Den Backofen auf 180 ° C vorheizen.

Den Strudelteig auf einer bemehlten Unterlage ganz dünn ausziehen und die dicken Ränder wegschneiden. Den Teig mit flüssiger Butter beträufeln, die Fülle auf 2/3 des Teiges verteilen und von der gefüllten Seite her den Strudel einrollen.

Die Enden nach unten einschlagen, den Strudel auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und in das vorgeheizte Rohr schieben.

Gegen Ende der Backzeit den Strudel mit etwas zerlassener Butter bestreichen, damit er schön knusprig wird.

Den Marillen-Himbeerstrudel ca. 30 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Staubzucker servieren.

Tipp

Man kann für den Marillen-Himbeerstrudel den selbstgemachten Strudelteig natürlich auch durch gekaufte Strudelblätter ersetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare15

Marillen-Himbeerstrudel

  1. Nusskipferl
    Nusskipferl kommentierte am 26.02.2016 um 07:52 Uhr

    Lb. Redaktionmir ist gerade aufgefallen, dass bei der Backtemperatur statt 180° nur 18° steht, seien Sie bitte so nett und korrigieren diesen Fehler. LG. Nusskipferl

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 26.02.2016 um 15:41 Uhr

      Liebe Nusskipferl, danke für den Hinweis! Wir haben den Fehler bereits korrigiert! Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. Camino
    Camino kommentierte am 21.09.2015 um 13:32 Uhr

    So richtig gut!

    Antworten
  3. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche