Marillen-Heidelbeer-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

Streuselteig:

  • 250 g Butter (oder Margarine)
  • 500 g Mehl
  • 225 g Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 1 Zitrone; abger.Schale davon
  • 1 Prise Salz
  • Fett für die Fettpfanne

Belag:

  • 1000 g Marille
  • 300 g Heidelbeeren
  • 100 g Mandelkerne (gemahlen)

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Fett zerrinnen lassen. Mehl, bis auf 3 Vanillin, Zucker, El-Zucker, Zitronenschale und Salz in einem Weitling vermengen. Fett zum Mehl gießen, dabei mit den Knethaken des Handmixers durcharbeiten, bis Streusel entstehen. Rest Mehl darüberstreuen. Alles durchschütteln. Streusel etwa 30 Min. abgekühlt stellen.

Marillen mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen). Marillen abschrecken und die Haut entfernen. Früchte halbieren und entkernen. Heidelbeeren auslesen, abspülen und abrinnen.

Fettpfanne (ca. 35 x 40 cm) fetten. 2/3 Streusel darauf gleichmäßig verteilen und als Boden ein wenig glatt drücken. Im aufgeheizten Backrohr (E-Küchenherd: 200 °C / Gasherd: Stufe 3) etwa 10 min vorbacken.

Mandelkerne auf den Streuselboden gleichmäßig verteilen. Obst daraufgeben und mit übrigen Streuseln überstreuen. Kuchen bei der selben Hitze weitere 30-35 Min. backen. Abkühlen. Dazu schmeckt nach Lust und Laune Schlagobers.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Marillen-Heidelbeer-Kuchen

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 14.07.2015 um 06:58 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Liz
    Liz kommentierte am 20.07.2014 um 07:22 Uhr

    Tolle Mischung!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche