Marillen-Feigen-Riegel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 40

  • 350 g Feigen (getrocknet)
  • 350 g Marillen (getrocknet)
  • 5 EL Orangenlikör; z. B. Cointreau
  • 150 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 200 g Honig
  • 80 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 500 g Weizenvollkornmehl
  • 1 Pk. Backpulver
  • 2 Prise Kardamom (gemahlen)
  • 4 Eier (Klasse M)
  • 250 g PeBechernüsse
  • Mehl (zum Bearbeiten)
  • 2 EL Aprikosenkonfitüre
  • 200 g Kochschokolade (halbbitter)

Zum Garnieren:

  • Orangeat
  • Zitronat

1. Feigen und Marillen in % cm große Würfel schneiden, mit dem Orangenlikör beträufeln und eine halbe Stunde kochen ausquellen. Haselnüsse in einer Bratpfanne ohne Fett goldbraun rösten. Honig mit Zucker und Butter erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Abkühlen.

2. Mehl, Backpulver und Kardamom vermengen, Eier, Honigmasse und Haselnüsse dazugeben und mit den Knethaken der Küchenmaschine zusammenkneten. Feigen, Marillen und Pecannüsse (20 Nüsse zur Seite stellen) dazugeben, unterkneten.

3. Teig auf einer bemehlten Fläche 2 cm hoch auf 38x30 cm auswalken. Auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Blech legen und im aufgeheizten Backrohr auf der 2. Leiste von unten bei 190 °C 20 Min. backen (Gas 2-3, Umluft 170 °C ). Den noch heissen Kuchen mit einem scharfen Küchenmesser in 3 cm breite Streifchen schneiden.

Die Streifchen diagonal in 8 cm lange Riegel schneiden. Auskühlen.

4. Aprikosenmarmelade erwärmen. Die Oberfläche des Gebäcks damit dünn einpinseln. Kochschokolade grob hacken und über dem Wasserbad bei geringer Temperatur unter Rühren zerrinnen lassen. Die lauwarme, flüssige Kochschokolade aus dem Wasserbad nehmen und die schmalen Seiten der Riegel 2-3 mm tief in die Kochschokolade tauchen. Jeden Riegel am Gefässrand leicht abklopfen und dann abstreifen. Auf Pergamentpapier oder ein Kuchengittersetzen und die Kochschokolade fest werden. Mit den übrigen Pecannüssen, Orangeat und Zitronat garnieren. In Blechdosen verpackt halten sich die Riegel 2-3 Wochen und entwickeln dabei einen immer intensiveren Wohlgeschmack.

Viel Spaß beim Backen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marillen-Feigen-Riegel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche