Marillen-Eierlikörkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 6 Stk Eier
  • 140 g Staubzucker
  • 125 g QimiQ
  • 50 g Maizena
  • 250 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 250 ml Eierlikör
  • 1 Prise Salz
  • 1 kg Marillen vollreif
  • Brauner Zucker (zum Bestreuen)
  • 100 g Butter

Für den Marillen-Eierlikörkuchen die Eier trennen. Butter schaumig rühren, die Dotter nach und nach einrühren und zusammen mit dem Staubzucker schaumig rühren. Qimiq (ungekühlt) glatt rühren und zusammen mit dem Eierlikör in die Dotter-Zuckermasse einrühren und gut schaumig rühren.

Mehl, Backpulver und Maizena miteinander versieben und unterrühren. Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen und vorsichtig in die Masse unterheben. Marillen waschen, entkernen und in Spalten schneiden. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und mit den Marillenspalten belegen.

Die Oberfläche des Kuchens mit braunem Zucker bestreuen. Den Kuchen im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad ca. 35-45 Minuten backen.

Tipp

Dieser Marillen-Eierlikörkuchen ist ein fruchtiger Blechkuchen, der einfach und schnell herzustellen ist.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 1 0

Kommentare13

Marillen-Eierlikörkuchen

  1. lockerle
    lockerle kommentierte am 23.07.2015 um 15:16 Uhr

    Ich habe den Kuchen ausprobiert, und er schmeckt wirklich sehr gut!

    Antworten
    • Nusskipferl
      Nusskipferl kommentierte am 24.07.2015 um 12:12 Uhr

      freut mich sehr, wenn es geschmeckt hat :-)

      Antworten
  2. Lapisatis
    Lapisatis kommentierte am 19.03.2015 um 01:03 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Leben
    Leben kommentierte am 28.02.2015 um 04:45 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 30.01.2015 um 12:54 Uhr

    gut

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche