Marillen-Curry Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 10 dag Wachauer Marillenmarmelade
  • 10 dag Mayonnaise (möglichst selbst zubereitet)
  • Curry (nach Geschmack)

Alle Zutaten vermengen. Sie erhalten eine geschmackvolle und exquisite Sauce für Fleischfondues, die auch sehr gut zu kaltem Geflügel, Rindsbraten oder gegrillter Lammleber passt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Marillen-Curry Sauce

  1. Gast kommentierte am 02.03.2011 um 15:41 Uhr

    Super einfache aber sehr leckere Sauce. Statt der selbstgemachten Mayonnaise verwende ich immer gekaufte Jogonaise (ist ein bisschen weniger fett!)

    Antworten
  2. Gast kommentierte am 02.03.2011 um 15:40 Uhr

    Super einfache aber sehr leckere Sauce. Statt der selbstgemachten Mayonnaise verwende ich immer gekaufte Jogonaise (ist ein bisschen weniger fett!)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche