Marillen-Chutney

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 Zwiebel
  • 50 g Ingwer (frisch)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Pfefferschote (rot)
  • 750 g Marille
  • 100 g Zucker
  • 250 ml Aprikosennektar
  • 100 ml Zitronen (Saft)
  • 4 EL Senf (körnig)

* Zwiebeln schälen und fein würfelig schneiden.

* Ingwer dünn von der Schale befreien und mit dem Knoblauch klein hacken.

* Pfefferschote der Länge nach halbieren und entkernen, Hälften diagonal in schmale Streifchen schneiden.

* Marillen abspülen, entkernen und in gut 1 Zentimeter große Würfel schneiden.

* Zwiebeln, Zucker, Marillen, Ingwer, Knoblauch und Pfefferschote mit dem Aprikosennektar in einem Kochtopf durchrühren. Offen aufwallen lassen und bei mittlerer Hitze unter Rühren 20 min dicklich kochen.

* Saft einer Zitrone und Senf unterziehen und wiederholt alles zusammen aufwallen lassen.

* Chutney heiß in saubere Twist-off-Gläser befüllen und fünf Min. auf den Deckel stellen.

* Gläser auf die andere Seite drehen und auskühlen.

Tipp: Das Chutney schmeckt außergewöhnlich gut zu gegrillten Lammkoteletts. Zum Servieren kann man Schnittlauchröllchen unter das Marillen-Chutney heben.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marillen-Chutney

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche