Marillen-Chutney

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1000 g Marille
  • 300 g Kochäpfel möglichst noch unreif
  • 300 g Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 75 g Ingwer (Wurzel)
  • 4 piece Ingwer (kandiert)
  • 500 ml Apfelessig
  • 250 g Zucker
  • 1 Teelöffel Nelken
  • 1 Teelöffel Kardamom (Kapseln)
  • 5 _cm Zimtstange
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmel

(*) Für 4 Gläser a 250 ml Inhalt Marillen halbieren, entkernen und die Hälften in Schnitze schneiden.

Äpfel vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Viertel der Länge nach in Schnitze, dann diagonal in knapp 1 cm dicke Stückchen schneiden.

Zwiebeln abschälen, halbieren und in feine Scheibchen schneiden. Knoblauch und Ingwerwurzel abschälen und grob hacken. Kandierten Ingwer klein hacken. alles zusammen mit Essig und Zucker in eine große, weite Bratpfanne Form und bei geschlossenem Deckel zum Kochen bringen. Unbedeckt bei mittlerer Hitze 1 bis 2 Stunden zu einem Chutney kochen, dabei hin und wiederholt umrühren.

Kurz vor Ende der Kochzeit die Gewürze in einem Mörser zerstoßen. In einer Pfanne bähen, bis es aromatisch duftet. Zum Schluss unter das kochende Chutney rühren.

Gläser mit heissem Wasser auswaschen. Chutney in die heissen Gläser abfüllen, auf der Stelle verschließen und auf einem Holzbrett abkühlen. An einem dunklen, abkühlen Ort aufbewahrt hält sich das Chutney bis zu einem Jahr.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marillen-Chutney

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche