Marillen-Charlotte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Aprikosenkompott:

  • 500 g Marille
  • 200 ml Wasser (eventuell mehr)
  • 100 g Zucker
  • 0.5 Vanillestängel aufgeschnitten
  • Zitronen (Saft)

Aprikosen-Charlotte:

  • 2 Eier
  • 50 g Zucker
  • 150 g Aprikosenkompott
  • 4 EL Kompottsirup
  • 2 EL Aprikosenlikör; vielleicht
  • 8 Toastbrot (Scheiben)
  • 50 g Butter
  • Zucker

Garnitur:

  • Aprikosenschnitze
  • Pfefferminze (Zweige)
  • Staubzucker

(*) Für 4 kleine Souffléförmchen Aprikosenkompott: Die Marillen abspülen, halbieren und entkernen.

Wasser, Zucker und den aufgeschnittenen Vanillestängel mit einigen Tropfen Saft einer Zitrone aufwallen lassen. Die halbierten Marillen lagenweise in den Sirup legen und bei schwacher Temperatur so lange machen, bis sich die Haut löst.

Marillen-Charlotte: Die Eier mit dem Zucker verklopfen. 150 g des Kompotts in Würfel schneiden, mit 4 Esslöffeln Sirup zur Eimasse Form und vermengen. Nach Wunsch Likör hinzufügen.

Die Brotscheiben auf Souffléförmchengroesse ausstechen und auf einer Seite mit Butter bestreichen. Je eine Scheibe in die Förmchen legen (Butter unten). Die Eimasse darüber gleichmäßig verteilen. Die übrigen Brotscheiben mit der bebutterten Seite in den Zucker tauchen und mit der gezuckerten Seite nach oben auf die Eimasse legen. Die Förmchen in ein heisses Wasserbad stellen und im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C etwa 25 Min. backen.

Fertigstellen: Die andere Hälfte des Aprikosenkompotts mit ein kleines bisschen Fruchtsaft fein verquirlen. Je 2 oder 3 Esslöffeln Aprikosensauce auf flache Teller gleichmäßig verteilen. Je eine Aprikosencharlotte darauf stürzen und mit Aprikosenschnitzen garnieren. Mit Pfefferminzblättern sowie Staubzucker bestreut zu Tisch bringen.

Kirschen, Zwetschken, Pfirsiche usw. Statt in kleinen Souffléförmchen alles zusammen in eine Gratinform Form und ohne Wasserbad im Herd backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Marillen-Charlotte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche