Marillen-Beignets

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Grosse Marillen
  • 100 g Vanilleeis
  • 2 Eiklar
  • 50 g Kokosraspeln
  • Öl (zum Fritieren)
  • 4 EL Himbeer- oder Erdbeerpüree

Das Wort Beignet kommt übrigens von dem französischen Wort beigne, was Ohrfeige bedeutet. Der Grund: Beignets im eigentlichen Sinne ist ein kleines gefülltes Gebäck, das im heissen Fett anschwillt wie die Wange nach einer kräftigen Ohrfeige.

Marillen abspülen, halbieren, Steine auslösen. Sehr kaltes Vanilleeis in die Vertiefungen von zwei Hälften Form, die anderen Hälften wiederholt auflegen, Marillen zweimal in verquirltem Eiklar und zweimal in Kokosraspeln auf die andere Seite drehen. Für 20 Min. in das Gefrierfach stellen.

Öl auf 180 °C erhitzen. Marillen darin in 2 min goldbraun zu Ende backen. Sofort auf dem Himbeer- bzw. Erdbeerpüree anrichten und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marillen-Beignets

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte