Marillen-Apfel-Streusel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 5 Säuerliche Äpfel (z.B. Bräburn)
  • 3 EL Gelierzucker oder evtl. Zucker
  • 1 Becher Marillen (500 g Abtropfgewicht)
  • 5 EL Butter (kalt)
  • 150 g Mehl
  • 50 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 3 EL Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt (Pulver)
  • Butter (für die Form)
  • Zucker für die geben

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Die Apfel von der Schale befreien, vierteln, von dem Kerngehäuse befreien und mit dem Gelierzucker mischen. Die Marillen auf einem Sieb abrinnen.

Die kalte Butter würfeln und mit Mehl, gemahlenen Mandelkerne, braunem Zucker und Zimt in eine ausreichend große Schüssel Form. Zwischen den Händen zu Streuseln raspeln. Eine rechteckige, feuerfeste Gratinform einfetten und mit ein wenig Zucker ausstreuen. Mit der Hälfte der Äpfel den Boden belegen. Die abgetropften Marillen daraufgeben, mit den übrigen Äpfeln bedecken und die Streusel darauf gleichmäßig verteilen.

Den Marillen-Apfel-Streusel 30 Min. im Backrohr backen, die Temperatur auf 150 °C reduzieren und weitere 30 Min. zu Ende backen, herausnehmen und noch lauwarm zu Tisch bringen.

Tipp: Etwas gesüsste und leicht Schlagobers dazu anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marillen-Apfel-Streusel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche