Marias Kiachae-Rezept

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Weizenmehl
  • 250 g Roggenmehl
  • 1 Germ
  • 750 ml Milch; muss ein strenger Klebteig werden, wie ein Brotteig
  • 500 g Angewärmter Magerquark
  • 3 Pk. Butterschmalz; wenigstens, jeweils nach Tiegelgroesse, Kiachae müssen bei dem Ausbacken im Fett sch
  • 1 Kräftige Prise Salz

Mehl, Germ, warme Milch, angewärmten Topfen und eine kräftige Prise Salz mischen. Den Teig ca. 15 Min. herzhaft mit den Händen durchkneten, Teig in einer Backschüssel mit Deckel ca. 2 Stunden an einem warmen Ort gehen. Je ein Drittel des "gegangenen" Teiges zu einer länglichen Teigrolle formen, in kleine Stückchen schneiden, dann in den Händen zu Kugeln rollen.

Kugeln mit dem Nudelwalker zu gleichmässigen, dünnen Fladen auswalken. Butterschmalz im Schmalztiegel erhitzen. Fladen auf einem warmen Geschirrhangl auslegen, abdecken und noch mal 15 min gehen.

Sobald das Schmalz raucht, die Fladen einzeln in das Fett Form, backen, schnell auf die andere Seite drehen (insgesamt ca. 20 Sekunden) und dann auf einem Gitterblech abrinnen.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Marias Kiachae-Rezept

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte