Manu`s Vatertagschnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 15

  • 1 Pkg. Kaffeegebäckkränzel
  • 10 dag Himbeeren (püriert)
  • 2 dag Staubzucker
  • 1 Blatt Gelatine
  • 2 EL Himbeermarmelade (oder Erdbeermarmelade)

Für das Mandelbiskuit:

  • 6 Stk Eier
  • 25 dag Staubzucker
  • 15 dag Mehl
  • 10 dag Mandeln (gerieben)
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1/8 l Öl
  • 1/8 l Wasser

Für die Creme:

  • 2 Pkg. Vanilleqimiq
  • 2 Becher Vanillejoghurt (180 g)
  • Staubzucker (je nach Bedarf)
  • 1/16 l Eierlikör
  • 1 Becher Schlagobers
  • 2 Blatt Gelatine

Für Manu`s Vatertagschnitten die Eier trennen. Eiklar zu Schnee schlagen. Eidotter, Staubzucker, Vanillezucker schaumig schlagen, nach und nach Wasser und Öl unterrühren.

Mehl, Mandeln und Backpulver versieben und unterrühren. Zuletzt den geschlagenen Eischnee unterheben.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (38 x 25 cm) streichen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad goldbraun backen.

Backpapier abziehen und einen Backrahmen um das Biskuit stellen. Himbeermarmelade auf das Mandelbiskuit streichen.

Vanilleqimiq ca. 1 Minute rühren und Vanillejoghurt, Staubzucker und Eierlikör unterrühren. Schlagobers steif schlagen.

Gelatine nach Vorschrift zubereiten und unter die Creme rühren. Zum Schluss den geschlagenen Schlagobers unterheben, auf das Mandelbisquit streichen und kalt stellen.

Das Kaffeegebäckkränzel daraufsetzen. Himbeeren pürieren, Staubzucker dazurühren. Die Gelatine nach Vorschrift zubereiten, unterrühren und die Gebäcklöcher damit füllen.

Tipp

Die Kaffeegebäckkränzel 1 Tag vor Verzehr auf die Creme setzen. Wenn nicht die ganzen Schnitten verzehrt werdenm nur die Hälfte mit Keksen belegen, die andere Hälfte später belegen, sonst werden sie zu weich. Die Vatertagsschnitten kann man auch mit pürierten Erdbeeren füllen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 1 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare7

Manu`s Vatertagschnitten

  1. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 27.12.2015 um 10:37 Uhr

    schmeckt

    Antworten
  2. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 17.07.2015 um 17:01 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 12.06.2015 um 10:41 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  4. KarinD
    KarinD kommentierte am 12.03.2015 um 15:49 Uhr

    tolles Rezept

    Antworten
  5. omami
    omami kommentierte am 11.02.2015 um 10:52 Uhr

    Soll noch einer sagen, Männer mögen so was nicht......

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche