Mannheimer Apfelkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 225 g Mehl
  • 1 Ei
  • 75 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Butter

Belag:

  • 800 g Äpfel
  • Zitrone (Saft)
  • 45 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt

Ausserdem:

  • 3 Eidotter
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 180 g Schlagobers

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Für den Teig Mehl auf die Fläche geben. In die Mitte eine Ausbuchtung drücken. Ei hinzufügen. Mit Zucker, Vanillezucker und Salz überstreuen. Butter in Flocken auf den Rand setzen. Alle Ingredienzien mit einem Teigmesser oder einem anderen großen Küchenmesser rasch durchhacken. Mit kalten Händen einen geschmeidigen Teig durchkneten. Teig bei geschlossenem Deckel eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen. In der Zwischenzeit für den Belag Äpfel abschälen und vierteln. Kerngehäuse entfernen. Apfelviertel der Länge nach zirka 3mm dicke Scheibchen schneiden. Mit Saft einer Zitrone beträufeln. Zucker und Zimt in einem Dessertschälchen vermengen. Teig in eine Tortenspringform von 26 cm ø drücken. Dabei den Rand so hoch wie möglich ziehen. Apfelscheiben schuppenartig auf den Teig legen und mit Zucker und Zimt überstreuen. Die geben in den aufgeheizten Küchenherd auf die mittlere Schiene stellen. Backzeit: 25 min bei E- Küchenherd 220 °C In der Zwischenzeit Eidotter mit Zucker in einer Backschüssel cremig rühren. Gemahlene Mandelkerne und das Schlagobers locker einrühren. Kuchen aus dem Küchenherd nehmen, mit der Sahnemischung begiessen. Wieder in den Küchenherd schieben und bei selber Hitze noch 20 min backen. Kuchen aus dem Küchenherd nehmen und aus der geben lösen. Auf einem Kuchendraht gleiten und abkühlen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mannheimer Apfelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche