Manhartsberger Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 6 Stk. Eier
  • 290 g Zucker
  • 150 g Kartoffelmehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • Schale einer Zitrone
  • 6 Stk. Eier
  • 160 g Zucker
  • 140 g Zucker
  • 140 g Nüsse
  • 60 g Schokolade
  • etwas Backpulver
  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Tafel Schokolade
  • 1/16 l Weinbrand
  • 1 Stk. Dotter
  • 200 g Kochschokolade
  • 200 g Kokosfett

Für die Manhartsberger Torte zuerst die weiße Masse zubereiten. Dazu Dotter mit Zucker schaumig rühren. Vanillezucker und Zitronenschale dazugeben. Anschließend Mehl und Backpulver einrühren und den Schnee darunterheben. Bei 170° C im Rohr backen.

Für die dunkle Masse Butter, Zucker und Dotter schaumig rühren. Dann Schokolade zugeben. Nüsse mit Backpulver mischen, Schnee hinzufügen und ebenfalls bei 170° C backen.

Für die Creme Butter mit Zucker, Vanillezucker und Eidotter schaumig rühren. Zerlassene Schokolade und Weinbrand beifügen.

Nun die weiße Torte dreimal, die dunkle Torte zweimal durchschneiden und mit Creme füllen. Anschließend helle und dunkle Schichten übereinandersetzten.

Für die Glasur Schokolade und Kokosfett im Wasserbad zerlassen.

Die Manhartsberger Torte noch mit Marillenmarmelade bestreichen, mit Schokoladenglasur glasieren und mit der restlichen Creme verzieren.

Tipp

Eine köstliche und auch schön anzusehende Manhartsberger Torte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare7

Manhartsberger Torte

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 24.12.2014 um 10:24 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 03.08.2014 um 15:30 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 13.02.2014 um 17:30 Uhr

    "eine schön anzusehende Manhartsberger-Torte" ... und dann ist gar kein Bild da :-(

    Antworten
  4. Gast kommentierte am 19.10.2013 um 12:19 Uhr

    glutenfreies Rezept > ich bin begeistert ((: ruck zuck abgespeichert :D(beim Backpulver muss selbstverständlich glutenfreies verwendet werden^^)

    Antworten
  5. omami
    omami kommentierte am 15.09.2013 um 08:55 Uhr

    Hier gibts ja gar keine Zutaten

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche